Weitere Gesellschaftskritik

Natasha A. Kelly:  Afrokultur - »der raum zwischen gestern und morgen«

Man erfährt interessante Fakten zur postkolonialen Forschung in Deutschland und zur Dekolonialität als (Zukunfts-)Perspektive. Sprachliche, visuelle und kognitive Kolonialität werden in ihrer Bandbreite untersucht. Schwarze Wissensreproduktionen in Deutschland werden vorgestellt, zum Beispiel Audre Lorde als "culture broker" oder May Ayim als "change agent". Leider findet Wissen, das selbstbestimmt aus schwarzer Perspektive stammt, im deutschen schulischen wie akademischen Kontext noch immer zu wenige Beachtung. Es wird Zeit an das afrikanische Erbe zu erinnern und es in die Gegenwart zu holen. Deutschland sollte seine Kultur wiederentdecken und mit Afrika in Beziehung setzen. Als schwarze Autorin ist Natasha A. Kelly mit dieser vorliegenden Arbeit bemüht ihr geistiges und kulurelles Wissen an den Leser weiter zu geben.

Unrast Verlag  ISBN 9783897712218  16,00 Euro  www.unrast-verlag.de
 
Afrokultur - Kelly, Natasha A.
 
Berthold Seliger:  I Have A Stream - Für die Abschaffung des gebührenfinanzierten Staatsfernsehens. Ein Aufruf

In "I have a stream" geht es auf kritische Art um die Zwangsabgabe, die der Staat von jedem Haushalt verlangt, um öffentlich-rechtliche Sender zu finanzieren, die heutzutage weder besonders beliebt noch vom Zuschauer gewünscht sind. Der Autor geht der Frage nach, was man als Gegenwert zur Zwangsabgabe bekommt und warum die Fernsehverantwortlichen und die Politik so vehement an der Gebühr festhalten. Dabei gehen 38% der Abgabe für die viel zu hohen Lohnkosten von ARD und ZDF weg - so ist es schon merkwürdig, warum an diesem überlebten Modell des Fernsehens festgehalten wird. Das Staatsfernsehen ist also ein Verdummungsapparat, der seichte Serien zeigt, anstatt sich an seinen Bildungsauftrag zu halten. Es handelt sich um einen hochsubventionierten Beamtenapparat der mit sinnfreien Volksmusikshows den Bürger vorführt, der ja noch dafür Gebühr bezahlt. Ein perfides System, dessen Machenschaften Berthold Seliger hier aufdeckt. Er stellt den bürokratischen Apparat des Staatsfernsehens in Frage, der ohne Sinn und Verstand weiter finanziert wird. Die Geduld der Bürger ist zu Ende und sie sind gekommen um Nein zu sagen.

Edition Tiamat  ISBN 9783893201990  16,00 Euro    www.edition-tiamat.de
 
I Have A Stream - Seliger, Berthold
 
Bruno Jonas:  Vollhorst - Der Erfolgstyp in Politik, Kultur und Gesellschaft

Der Spiegel-Bestseller "Vollhorst " hält das, was der Name verspricht: Der Vollhorst ist unter uns. Er ist auf ihrer Seite, er versteht Sie - doch zugleich ist er auf allen Seiten zuhause. Grundsätzlich zielt das Verhalten des Vollhorsts auf Applaus ab - Bruno Jonas schreibt hier ziemlich böse und sehr unterhaltsam über Politikereigenschaften und wo wir diese in der Gesellschaft finden. Mit etwas Selbstkritik kann man diese Eigenschaften auch an sich entdecken. Bruno Jonas ist nicht nur Autor, sondern auch Kabarettist und Schauspieler. Mit seinem Soloprogramm tourt er erfolgreich durch die Republik. Was kennzeichnet nun den Vollhorst? Dieser ist immer bereit, für das Gegenteil von dem zu stehen, was er gestern behauptet hat. Bruno Jonas schreibt mit viel Humor und einem Augenzwinkern über diesen Typ Mensch. Ein Buch das gleichzeitig zum Lachen bringt und nachdenklich macht.

Piper Verlag   ISBN 9783492056854  19,99 Euro   www.piper.de
 
Vollhorst - Jonas, Bruno
 
Flaschensammeln - Überleben in der Stadt - Herausgegeben von Knecht, Alban; Catterfeld, Philipp

Hier ist zum Beispiel das Schamgefühl beim Flaschensammeln ein Thema, oder Flaschensammeln als Sucht - es werden viele, vielfältige Aspekte in die Analyse einbezogen. Die Interviews geben tiefe, persönliche Einblicke in die Gemütslage und Motivation der Menschen und regen zu einem Perspektivenwechsel an. Migrierte Flaschensammler sind genauso dabei wie Teams und Einzelkämpfer. Motive und Glaubwürdigkeit werden unter die Lupe genommen und Zusammenhänge werden hergestellt zwischen Pfand, Konsum und Armut. Daneben gibt es viele interessante Tipps zum Weiterlesen. Ein aufschlußreiches Buch, welches dem Leser die Augen öffnet.

UVK Verlagsgesellschaft mbH   ISBN 9783867646246  24,99 Euro   www.uvk.de
 
Flaschensammeln
 
Heathcote Williams:  Die Windsors - Eine schrecklich nette Familie - Royal Babylon

Man erfährt einiges über die dunkle Seite der englischen Königsfamilie und dabei wird garantiert kein Blatt vor den Mund genommen. "Schau nur, die Königign!" rufen die belämmerten Untertanen und winken den Priviligierten in ihren goldenen Käfigen zu - sie sehen die Montrosität vor ihren Augen nicht. Schon Voltaire sagte: "Der Komfort der Reichen beruht auf der reichlichen Verfügbarkeit der Armen" und die Autorin gibt ihm Recht. Schließlich ist Königin Elisabeth II. die größte Landeigentümerin der Erde und man kann wohl sagen, dass der Platz der Königsfamilie in der Regierung sein Verfallsdatum bereits lange überschritten hat. Dieses Werk steckt voller kritischer Zeilen zum royalen Imperium und man wird beim Lesen zum Nachdenken angeregt. Diese Untersuchung der Windsors als kulturelles Erbe Großbritannien ist abwechslungsreich und interessant zu lesen.

Westend Verlag  ISBN 9783864891014   14,99 Euro    www.westendverlag.de
 
Die Windsors - Eine schrecklich nette Familie - Williams, Heathcote
 
Livia Klingl:  Wir können doch nicht alle nehmen! Europa zwischen "Das Boot ist voll" und "Wir sterben aus"

Erklärt wird der dornige Weg durch die Asyl-Bürokratie und was einen auf der Flucht erwarten kann. Viele Autoren haben mit klugen Texten zum Gesamtbild beigetragen, denn viele Flüchtlinge sehen wieder paradiesische Zustände in Europa, doch auch Europa braucht diese Menschen. Insofern wird hier ein hochaktuelles Thema behandelt, ohne Migranten sähe es düster aus - sie tragen schließlich zum Sozialprodukt eines Landes bei, wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung berechnete. Man lernt sehr viel über das Schicksal von Gastarbeitern, Arbeitsmigranten und Flüchtlingen und Asylbewerbern. Es ist ein persönlich geschriebenes, sehr berührendes Buch. Es ist sehr authentisch geschrieben und mitten aus dem Leben gegriffen. Die Autorin arbeitete mehr als 20 Jahre lang als Kriegs- und Krisenberichterstatterin von Balkan über Afghanistan bis in den Libanon.

Kremayr & Scheriau  ISBN 9783218009683   22,00 Euro   www.kremayr-scheriau.at
 
Wir können doch nicht alle nehmen! - Klingl, Livia
 
Norbert Patzner:  Mehr Energie wagen - Ein Plädoyer für eine erfolgreiche Energiewende
 
 Ein wichtiges Buch, das sich kritisch und eindringlich mit der Energiewende auseinandersetzt. Detailreich wird auf die Klimaveränderung durch Verbrennung fossiler Energieträger eingegangen und ihre Endlichkeit wird thematisiert. Dazu gibt es konkrete Beispiele wie den Magnetmotor oder den Edelgasmotor. Unsere Welt ist voller Energie, aber wie können wir sie nutzbar machen? Dieser und anderer grundlegender Fragen geht Norbert Patzner auf den Grund. Die Probleme, die zu lösen sind, sind komplex - und daran beteiligt ist auch die Lobby - eine unheilige Allianz von Ideologen, Eiferern, Profiteuren und Medien. Globale Zahlen werden genannt und Energiezahlen aus Deutschland. Der Autor macht auch einen Exkurs zum Thema Kernkraft und erklärt gesetzliche Grundlagen der Energiewende. Insgesamt beschäftigt sich dieses Werk sehr intensiv mit dem Thema und bietet Informationen aus allererster Hand.
 
Wittgenstein Verlag  ISBN 9783944354286  15,80 Euro  www.wittgentein-verlag.de 
Mehr Energie wagen - Patzner, Norbert
 
Beat Kappeler:  Leidenschaftlich nüchtern - Für eine freie und vitale Gesellschaft
 
Die Vorschläge von Beat Kappeler beziehen sich auf den Staat und wie er wirkt, auf die Bildung, in der es immer vorwärts gehen soll, auf die Technik und Maschinen. Er hat jede Menge Ideen, die er zwar nicht alle selbst erfunden hat, die er aber sehr originell beschreibt. Sie stehen für die ganze Gesellschaft und sie werfen viele Fragen auf. Kritisch geht Beat Kappeler an die Themen heran, die so vielfältig und abwechslungsreich wie das ganze Buch ist: Es geht um Politik, Arbeit, Steuern und den künstlichen Euro, der aber kein Kunstwerk ist. Nah am Puls der Zeit beschäftigt sich der Autor mit brisanten Auseinandersetzungen, die den Leser ganz bestimmt mitreißen und auf neue Gedanken bringen. 
 
Nzz Libro  ISBN 9783038239130  38,00 Euro   www.nzz-libro.ch
 
Leidenschaftlich nüchtern - Kappeler, Beat
 

Georg Blume, Christoph Hein:  Indiens verdrängte Wahrheit - Streitschrift gegen ein unmenschliches System


Was oft verdrängt wird, kommt nun ans Licht: Georg Blume und Christoph Hein nehmen die Korruption, den Ausmaß des Hungers und viele weitere Missstände in Indien genau unter die Lupe. Sie werfen grundsätzliche Fragen auf, regen den Leser an sich mit Politik zu beschäftigen und liefern ihm wertvolles Hintergrundwissen. Diese klare Argumentation lädt den Leser ein, sich eine eigene Meinung zu bilden und zu vertreten. Die energischen Texte in diesem Buch sind voller provokanter Thesen und unbequemer Wahrheiten. Eine wichtige Lektüre, die viele Vorschläge macht, um selbst aktiv zu werden. Vieles, vor dem der Westen die Augen verschliesst, kommt hier auf den Tisch: Slums, die Frauenvernichtung, die armen Bauern und einiges mehr. Das ist Zündstoff, der nachdenklich macht und den man unbedingt lesen sollte.


Edition Körber-Stiftung  ISBN  9783896841544  17,00 Euro  www.edition-koerber-stiftung.de

Indiens verdrängte Wahrheit - Blume, Georg; Hein, Christoph

 

 

Nach oben


nPage.de-Seiten: http://melindasminiaturen.npage.de/ | Sänger Alexx und seine Songs