Dorothea Faller und Kurt Faller:  Achtsames Management: Führungskompetenzen in Zeiten hoher Komplexität
 
Zur gezielten Bearbeitung von Konflikten zählt das achtsame Managen heute zum "common sense". Deshalb zeigen Dorothea und Kurt Faller Techniken mediativer Mitarbeiterführung, systemischer Gesprächsführung und zur Analyse der Organisationskultur. Bei dem heutzutage herrschenden Funktionswandel ist eine hohe persönliche und soziale Kompetenz von Führungskräften umso bedeutender. Mit diesem Buch bekommt man reichlich Orientierung auf ganz unterschiedlichen Ebenen. Durch die jahrzehntelange Praxiserfahrung der beiden Autoren zeigen sie viele konkrete Beispiele und effektive Übungen - diese können auch in Gruppen durchgeführt werden, weil die verschiedenen Sichtweisen ein komplexeres Bild ergeben. Die modernen Ansätze sind für unterschiedliche Konfliktsituationen geeignet und bieten viele neue Wege. 
 
Wolfgang Metzner Verlag  ISBN 978-3943951325  39,95 Euro  www.wm-verlag.de

Achtsames Management - Faller, Dorothea; Faller, Kurt

Leonhard Fischer und und Arno Balzer: Es waren einmal Banker - Warum das moderne Finanzsystem gescheitert ist

Dies ist eine Abrechnung mit liebgewonnen Mythen und vergötterten Lichtgestalten. Es ist ein intellektueller Diskurs auf hohem Niveau, gespickt mit vielen praktischen Erfahrungen. Beschrieben werden die Fliehkräfte, die schon seit Jahrzehnten auf das internationale Finanzsystem einwirken. Abschiede von Mantras, an die man zeitweise selbst geglaubt hat, stehen im Vordergrund. Glaubessätze wie die "Selbstheilungskräfte des Marktes" werden kritisch unter die Lupe genommen. Inzwischen ist die tief greifende Skepsis gegenüber Modellen für Zwecke des Risikomanagements auch bei Bankenaufsehern angekommen, wie der Kapitalmarktpraktiker Leonhard Fischer erklärt. Das Buch skizziert außerdem anschaulich, wie sich die Versprechen, die vor der Einführung der gemeinsamen Währung gegeben wurden, in Rauch auflösten. Eine aufschlußreiche Lektüre in Zeit des digitalen Kapitalismus.

Ecowin Verlag  ISBN 9783711001634  24,00 Euro  www.ecowin.at

Es waren einmal Banker - Fischer, Leonhard

 

William Mitchell und Heiner Flassbeck: Dystopie Eurozone - Gruppendenken und Leugnung im großen Stil

In diesem Buch setzt sich der Autor tiefgehend mit den europäischen Wirrungen in Währungsfragen auseinander und zeigt, dass es um historische Zusammenhänge geht und er entlarvt ökonomische Ideen. Es wird kritisch untersucht, welche Möglichkeiten die europäischen Nationen haben, um die soziale und wirtschaftliche Krise zu bewältigen, die sie seit 2008 plagt. William Mitchell liefert eine detaillierte Analyse in der es darum geht, die neoliberalen Mythen abzuweisen, die die Austerität als einzige Möglichkeit konstruiert haben. Der Leser wird mitgenommen auf das Abenteuer, die Wirtschaft neu zu denken, denn zur Zeit ist Europa in einem neoliberalen Gruppendenken verfangen, das Verweigerung im großen Maßstab darstellt. Ein großer Ausbruch ist nötig, um Wohlstand und Hoffnung wieder zu gewinnen.

Lola Books  ISBN 9783944203317 27,00 Euro  www.lolabooks.eu

Fotogalerie

 

Bas Rosenbrand und Lena Kraus: Roundspeak Meetings - Wie effektive Meetings gelingen

Die Elemente von Roundspeak lassen sich in jedem Meeting verwenden, um etwas Neues zu entdecken und Lösungen zu finden. Roundspeak liefert die Grundlagen, um sich gegenseitig bei der Arbeit zu unterstützen, Konflikte zu vermeiden und Entscheidungen zu treffen. Bas Rosenbrand war als Berater und Coach an innovativen Schulen tätig und kennt sich damit aus, wie man Probleme angeht. Er erläutert Prinzipien, die es Menschen leichter machen sich zu öffnen. Man findet hier verschiedene Herangehensweisen und eine Liste der größten Zeitfresser und was man gegen sie tun kann. Roundspeak vertritt die Erkenntnis, dass man Organisationen auf andere Weise strukturieren kann. Es werden Gefühle in den Prozess einbezogen, damit man als Team besser zusammenarbeiten kann. Dieses Handbuch zeigt wie sich die Methode Roundspeak individuell anpassen lässt und es werden viele Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Tologo Verlag   ISBN 9783937797656 19,90 Euro  www.tologo.de

 

Georg Blume: Der Frankreich-Blues - Wie Deutschland eine Freundschaft riskiert

Der Autor plädiert für einen neuen Anlauf in den deutsch-französischen Beziehungen und er erklärt was noch fehlt für eine Völkerfreundschaft. Dem augenscheinlichen Bedeutungsverlust Frankreichs an der Seite Deutschlands sollte man entgegenwirken, das wäre europapolitisch längst geboten. Georg Blume ist nicht für Alleingänge, damit sich die Pariser Elite nicht überfahren fühlt. Die Nachbarn am Rhein sollen nicht länger schlecht aussehen, Themen wie die Atomkraft und die Flüchtlingskrise dürfen kein Tabu mehr sein. Auch wenn selbst frankophile Deutsche heute viel an Frankreich kritisieren, ist es nicht richtig, dass die deutschen Eliten das Vertrauen in ihren wichtigsten und größten Nachbarn verlieren. Dieses Buch möchte sich nicht für unkritische Großzügigkeit gegenüber Frankreich einsetzen, wohl aber für kritische Solidarität, Hochachtung und Respekt. Es ist Zeit für einen Neustart der Beziehungen, damit Franzosen und Deutsche den Wert ihrer gemeinsamen Stärke schätzen.

Edition Körber Stiftung  ISBN 9783896841988 18,00 Euro  www.koerber-stiftung.de

Der Frankreich-Blues - Blume, Georg

 

 

Uwe Schnierda u. Christian Püttjer: Das überzeugende Vorstellungsgespräch auf Englisch: Die 200 entscheidenden Fragen und die besten Antworten

Dieser Bewerbungsratgeber führt souverän durch den ganzen Prozess der Bewerbung - von den richtigen Unterlagen bis zum Vorstellungsgespräch. Es gibt 400 Beispielantworten, damit man weiß, was einen im Assessment-Center erwartet. Auf diese Art ist man bestens auf die Tests vorbereitet und kennt sich auch mit Arbeitszeugnissen aus. Vom klassischen Job-Interview bis zum Social-Networking, mit diesem Ratgeber überzeugt man auch auf Englisch. Es gibt echte Formulierungen die weiterhelfen, so bleibt man professionell bis zum Schluss oder bricht mit etwas Smalltalk das Eis. Bei der Körpersprache lassen sich mit diesen Ratschlägen Verlegenheitsgesten vermeiden und man erfährt, wie man eine konzentrierte Grundhaltung einnimmt. In Zeiten globalisierter Arbeitsprozesse sind Job-Interviews auf Englisch zunehmend gefragt. Mit "Das überzeugende Vorstellungsgespräch auf Englisch" ist man auf jeden Fall auf dem neuesten Stand und richtig up to date.

Campus Verlag ISBN 9783593507569 22,95 Euro  www.campus.de

 
Das überzeugende Vorstellungsgespräch auf Englisch - Schnierda, Uwe; Püttjer, Christian

Gero Teufert: Techniken der Schlagfertigkeit für Dummies - Das Pocketbuch

Das Pocketbuch enthält in kompakter Form alles, um schlagfertig und selbstbewusst aufzutreten. Man kann gezielt Humor einsetzen und auf Angriffe souverän kontern. Der Management Trainer Gero Teufert gibt wertvolle Tipps und bringt dem Leser von A wie Antwortreflex bis Z wie Zwischenrufer alles Wissenswerte zum Thema bei. Mit diesen Schlagfertigkeitsstrategien ist man auch im Berufsleben bestens gerüstet und hat immer ein Ass im Ärmel. Zum Beispiel kann man mit Gegenfragen antworten und man lernt die wichtigsten Grundeinstellungen kennen. Mit diesen Basistechniken kommt man raus aus der Sprachlosigkeit und wird weniger angreifbar. Der Ratgeber tut sehr viel für die eigene Wortgewandtheit und Argumentationsfähigkeit.

Wiley-VCH Verlag   ISBN 978-3527714223 6,99 Euro www.fuer-dummies.de

Techniken der Schlagfertigkeit für Dummies Das Pocketbuch - Teufert, Gero

 

 
Walter K.H. Hoffmann:  Stimmen der Macht

Es werden einige interessante Merkmale von Elitenetzwerken in "Stimmen der Macht" herausgearbeitet und es gibt Beispiele (inter-)nationaler Netzwerke. Wichtige Fragen werden gestellt, zum Beispiel ob letztlich das Kapital über Sein oder Nichtsein entscheidet oder ob wir nur in einer Welt aus Soll und Haben leben. In diesem Buch gibt es authentische Originalaussagen der Mächtigen - diese 35 Menschen hatten die Bereitschaft zu offenen Gesprächen, sodass ein Projekt mit konstruktiv-kritischem Blick entstanden ist. Unter den Befragten sind nicht nur Unternehmer, sondern auch fünf Machtbeobachter. Man bekommt tiefe Einblicke in die Denk- und Verhaltensweise der Gruppen und so ist dieses Projekt besonders auch all jenen zu empfehlen, die in der Verantwortung stehen und "Stimmen der Macht" hilft dabei solche Machtmenschen leichter zu erkennen. Dies sind Innenansichten von Menschen, die die Macht in verschiedenen Positionen in all ihren Facetten praktisch erfahren haben. Sie bieten Anregungen für das eigene Lernen und Reflektieren.

vdf Hochschulverlag  ISBN 9783728137630   38,00 Euro    www.vdf.ethz.ch
 
Stimmen der Macht - Hoffmann, Walter K. H.
 
Ralf Dillerup u. Roman Stoi:  Unternehmensführung

Die beiden Autoren lehren jeweils Unternehmensführung und Controlling an unterschiedlichen Hochschulen und kennen sich mit der Materie bestens aus. Sie geben auf kompetente Art ihr Wissen weiter, zum Beispiel über Informationsmanagement, Planung und Kontrolle oder Organisation. Es ist ein kompaktes Lehrbuch, welches ein breites Themenspektrum abdeckt und viele Praxisbeispiele zeigt. Sämtliche Facetten der modernen Unternehmensführung werden abgedeckt und der Leser erhält reichlich Denkanstöße. Alle Studierenden bekommen eine Fülle an Informationen an die Hand und Praktiker werden sich über die gute Umsetzbarkeit freuen. Aktuelles wurde in hohem Maße berücksichtigt, wie etwa Big Data und Cloud Computing. Viele Merksätze und Leitfragen erleichtern das Lesen, sodass diese 5. Auflage eine sehr hilfreiche Brücke zwischen Theorie und Praxis bildet.

Verlag Franz Vahlen  ISBN 9783800651122   49,80 Euro   www.vahlen.de
 
Unternehmensführung - Dillerup, Ralf; Stoi, Roman
 
Stefan Mekiffer:  Warum eigentlich genug Geld für alle da ist

Stefan Mekiffer zeigt einen Weg, wie die Menschen in Zukunft arbeiten und leben: mit unabhängigen Währungen, Grundeinkommen und Negativzinsen. Dazu muss jedoch die Rolle des Geldes neu definiert werden, es muss zu einem Mittel der Freiheit werden anstatt eines, das den Menschen einengt. Der Autor hat ein leidenschaftliches Plädoyer für eine neue Form der Wirtschaft geschrieben und für eine organische Ökonomie, in der niemand auf der Strecke bleibt. Mit diesen frischen Ideen spricht Stefan Mekiffer für eine Generation, er möchte weg von einer Wirtschaft, an deren Stellschrauben die Politik dreht, hin zu einer Wirtschaft der natürlichen Kreisläufe. Mit diesem Buch möchte der Verfasser der Erfolgsstory der Märkte, die wir alle kennen, eine andere gegenüberstellen. Es ist also nicht so, als wäre die Erde zu arm, um uns alle zu versorgen - wir müssen sie nur allen geben.

Hanser Literaturverlage  ISBN 9783446447035 18,90 Euro  www.hanser-literaturverlage.de


Warum eigentlich genug Geld für alle da ist - Mekiffer, Stefan
 
Jürgen Müller: Drei Speichen Regel - Das 1600 Jahre alte Geheimnis der ertragreichen und sicheren Geldanlage
 
Jürgen Müller hat ein aufklärendes Buch geschrieben, das dem Leser die Augen öffnet und ihn bestens informiert. Er erläutert, wie man die Drei-Speichen-Regel erfolgreich anwendet, welche Anlagen empfehlenswert sind und der Autor hat sich gedanklich sehr intensiv mit dem Thema Geldanlage auseinandergesetzt. Daher gibt Jürgen Müller hier auch sehr wertvolle Tipps, die wirklich weiterhelfen, um das schwer verdiente und versteuerte Geld sinnvoll anzulegen - und dies möglichst noch nachhaltig, damit im Alter keine Armut herrscht und die kommende Generation noch einen Grundstock vorfindet, auf dem sie aufbauen kann. Zudem macht dieses Buch deutlich, auf welchen wackeligen Beinen die gesamte Investmentbranche steht. Ein Buch voller guter und fundierter Ratschläge rund ums Geld. 
 
Kopp Verlag  ISBN 9783864451287 19,95 Euro  www.kopp-verlag.de
 
Drei-Speichen-Regel - Müller, Jürgen

 

Nach oben