B

B. R. Messika und S. L. SchäferB.A.R.F. Junior - Artgerechte Rohernährung für Welpen und Junghunde: Ein praktischer Ratgeber für Züchter und Welpenbesitzer

Auch die kleinsten Hunde können schon von Anfang an nach den B.A.R.F.-Grundsätzen mit frischem Rohfutter ernährt werden. Die Autorinnen geben dazu umfangreiche Hilfestellungen mit vielen praktischen Futterplänen, Mengenangaben und Zutatenlisten. Die häufigsten Fragen werden ausführlich beantwortet und auf oft gehörte gesundheitliche Bedenken eingegangen. So fällt der Einstieg in die Rohernährung leicht. Viele praktische Futterpläne, Mengenangaben und Zutatenlisten helfen dabei. Auch auf häufig gestellte Fragen und Bedenken wird ausführlich eingegangen. Ebenso wird die Ernährung tragender und laktierender Hündinnen berücksichtigt. So fällt er Einstieg in die Rohernährung von Anfang an leicht! Mit Futterplänen zum Heraustrennen und Aufhängen. Die häufigsten Fragen zum Thema Rohfütterung werden kompetent beantwortet und es werden wichtige Informationen in kompakter und übersichtlicher Form weitergegeben. Dieses Buch zeigt, dass - wenn man sich an den saisonalen Speisezettel hält - man sehr viel für die Gesundheit seines Hundes tun kann und einiges zu seiner Fitness beiträgt. Kurz und prägnant erklärt, wird wirklich alles Wissenswerte weitergegeben. Die artgerechte Ernährung und die Kompetenz mit der das Wissen vermittelt wird, machen dieses Buch zu einem unentbehrlichen Ratgeber auf diesem Gebiet.

Kynos Verlag  ISBN 393807146X 12,90 Euro  www.kynos-verlag.de

B.A.R.F. Junior - Artgerechte Rohernährung für Welpen und Junghunde: Ein praktischer Ratgeber für Züchter und Welpenbesitzer

Abbé Warre:  Bienenhaltung für alle    -  Einfach und ertragreich imkern       übersetzt in die deutsche Sprache von Mandy Fritzsche

Klappentext: In seinem 1948 in der zwölften Auflage erschienenen Buch »L’apiculture pour tous« beschreibt Abbé Warré die Entstehungsgeschichte, den Bau und die Bewirtschaftung der von ihm entwickelten »Volksbeute«. Warrés Ziel war es, eine Bienenbeute zu schaffen, die einerseits den natürlichen Bedingungen der Bienen am nächsten kommt und andererseits praktisch in der Bewirtschaftung ist. Mit der Volksbeute wendet er sich gegen die damals bereits etablierten Mobilbeuten und geht bewußt zurück zum Stabilbau, den er als für die Bienen gesünder und zudem wirtschaftlicher für den Imker erkennt. Neben der ausführlichen Beschreibung der Betriebsweise vermittelt das Buch imkerliches Grundwissen und enthält zahlreiche Rezepturen zur Verwendung der Bienenprodukte. Schutz der Bienen und Haltung von Bienenvölkern ist ein wertvoller Beitrag zum Naturschutz. Aktuell gibt es ein starkes Interesse an der Imkerei, und auch Hobby-Imker werden immer zahlreicher. Hier leistet der seit langem bewährte Ratgeber von Abbé Warre in der neuen Übersetzung von Mandy Fritzsche einen wertvollen Beitrag. Wie auch die Arbeit in Garten und Natur Freude schenkt, "ist die Bienenhaltung eine gute Schule". Vorbildlich leben die Bienen in der Gemeinschaft mit ihrer Königing, teilen sich die Arbeit nach "ihrer Eignung" und benutzen ihren Stachel nur zur Verteidigung. Informativ und spannend liest sich dieses Kompendium, das alle Bereiche der Bienenzucht, Haltung, Bienennahrung bis hin zur Honigernte bestens erläutert. Honig als Heilmittel in Nahrung und Gesundheitspflege und auch die vielfältige Verwendung von Bienenwachs werden umfassend beschrieben. Wir wünschen der am Original angelehnten aber zeitgemäßen Übersetzung dieses Buches von Abbé Warré, der sich nach Aufgabe seines Priesteramtes der Imkerei widmete, und die Volksbeute durch sein intensives Studium der Bienen und ihrer Verhaltensweisen entwickelte, um eine naturnahe Haltung der Bienen und ökonomische und praktische Arbeitsbedingungen für den Imker zu schaffen, eine große Leserschaft und hoffen, dass dadurch das Interesse an Bienen und Imkerei und deren große Bedeutung für Natur und Mensch weiter gesteigert wird. Dem Imker-Neuling wird zusätzlich zu den immer noch geltenden Erkenntnissen von Abbe Warré empfohlen, zur Einführung eine moderne Anleitung zur Bienenzucht zu Rate zu ziehen.

Edition atramentum    ISBN 978-3-00-0422898    20,00 Euro     http://www.atramentum.de     www.warré.de

Dr. med. vet. Katja Sauer: B.A.R.F. Bibel

Verlagstext:  Auf dem Markt sind viele Bücher zum Thema BARFen erhältlich, die von begeisterten Laien geschrieben wurden. Dies ist eines der ersten Bücher auf dem Markt, das das Thema BARFen ausschließlich auf der Basis von gesicherten veterinärmedizinischen Kenntnissen erklärt. So wird eine größtmögliche Sicherheit geboten, den Hund optimal zu ernähren. „B.A.R.F.“ steht für eine Ernährungsweise, die zum Ziel hat, Hunde ausschließlich mit frischen und rohen Lebensmitteln zu ernähren. Die Zahl der Hundebesitzer, die diesem Konzept folgen, wächst rasant. Doch es ist keineswegs einfach, den Hund bedarfsgerecht zu ernähren. Studien haben gezeigt, dass 75 % aller selbst zusammengestellten B.A.R.F.-Rationen unausgewogen sind. Veterinärmedizinerin Dr. med. vet. Katja Sauer gibt mit diesem Buch nun endlich eine medizinisch fundierte Anleitung zur Berechnung der Rationen. Ziel dieses Ratgebers ist es, Schluss mit gefährlichem Halbwissen zu machen und dafür wissenschaftlich gesicherte Informationen zu liefern. Hierbei gibt die Autorin auch konkrete Fütterungspläne zum BARFen von jungen Hunden, Senioren und chronisch kranken Hunden. Mit vielen farbigen Abbildungen, Tabellen, Ernährungsplänen und Literaturtipps. Über die Autorin: Dr. Katja Sauer, 1969 in Kassel geboren, studierte Tiermedizin in Gießen. Auslandsaufenthalte während des Studiums führten sie nach Zürich und Neuseeland. Nach Abschluss des Studiums 1995 arbeitete sie in verschiedenen Kleintierpraxen und -kliniken und lernte dabei ein breites Spektrum der Kleintiermedizin kennen. Parallel zur Arbeit in der Praxis promovierte sie am Institut für Physiologie der Universität Heidelberg. Seit 2002 arbeitet Katja Sauer als freie Journalistin, Autorin und Texterin im Bereich tiermedizinischer Themen für diverse (Fach-)Zeitschriften und Internetseiten. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Kassel. Vervollständigt wird die Familie durch Rauhaardackel Sue und drei Pferde. Die Veterinärmedizinerin beschreibt die B.A.R.F. - Methode als eine der ersten Expertinnen, dies gibt dem Leser große Sicherheit in dem vermittelten Wissen. Auch junge Hunde, Senioren und chronisch kranke Hunde werden mit konkreten Fütterungsplänen bedacht. Diese wissenschaftlich gesicherten Informationen helfen bei der optimalen Ernährung, es sind viele Tabellen und Literaturtipps enthalten. Weiterhin gibt es beachtenswerte Hinweise bei der Umstellung auf das B.A.R.F.E.N., Hygieneregeln für den Umgang mit rohem Fleisch und die Schritte, die für eine Rationsberechnung notwendig sind. Was zur Vitamin-Deckung auf dem Speiseplan stehen sollte und wie dies zusammengestellt werden kann, wird in leicht verständlichen Worten erklärt. Es gibt sogar einen Hinweis auf den Wolf, als Vorfahren des Hundes, mit seiner Nahrungsaufnahme.

Minerva Verlag   ISBN  3981563417  14,90 Euro  www.minervaverlag.de  www.dogtools.de

Produkt-Information

Sylvia Esch-Völkel:  Buntes für den Hund

 
Verlagstext: Das Buch ist kein Ernährungsbuch für Hunde, sondern eines für mehr Wissen über Obst, Gemüsesorten und Küchenkräuter. Welche darf ich füttern und welche auf keinen Fall? Was muss ich beachten? Wie bereite ich sie richtig zu? In dieser Neuauflage erwarten Sie zehn leckere Rezeptvorschläge für Ihren Hund. Außerdem wurde die zweite Auflage um weitere Kräuter, Gemüse- und Obst-Sorten ergänzt. Obst und Gemüse enthalten alle wichtigen heilenden und aktiven Biostoffe und sorgen für eine dauerhafte Gesundheit und ein wirksames Immunsystem Ihres Hundes. Erfahren Sie mehr über die Nutzbarkeit der natürlichen Heilkräfte in Nahrungsmitteln. Ernähren Sie Ihren Hund gezielter, denn so können Sie akute und chronische Krankheiten vermeiden oder lindern. Das Buch ist kein Ernährungsbuch für Hunde, sondern eines für mehr Wissen über Obst, Gemüsesorten und Küchenkräuter. Welche darf ich füttern und welche auf keinen Fall? Was muss ich beachten? Wie bereite ich sie richtig zu? Das und mehr erfahren Sie in diesem Buch.Sylvia Esch-Völkel, eine bekannte Tierheiltherapeutin, arbeitet schon seit vielen Jahren in ihrer eigenen Praxis mit verschiedenen Naturheilverfahren. Für sie ist es wichtig, die Tiere gesund zu erhalten, und das fängt bei der Ernährung an. In dieser Ausgabe erwarten Sie zehn leckere Rezeptvorschläge für Ihren Hund. Von A wie Ananas bis Z wie Zucchini hält Sylvia Esch-Völkel viele interessante Informationen für Hundehalter bereit. Man erfährt genau, was Hunde essen dürfen und was für sie tabu ist. Die Autorin macht sich Gedanken darüber, was die geliebten Vierbeiner gesund und fit hält und welches Gemüse für sie geeinget ist. Auch bei Übergewicht oder bestimmten Krankheiten wie Ohrenschmerzen und Wurmbefall weiß sie Rat. In diesem Sachbuch beschreibt die Autorin die bei uns erhältlichen Kräuter, Obst- und Gemüsesorten, deren Inhaltsstoffe und Wirkweise, die bei verschiedenen Beschwerden eingesetzt werden können. Dazu erhält man hilfreiche Einkaufs- und Verarbeitungstipps. Dieses Nachschlagewerk sollte in keinem Hundehaushalt fehlen. 
 
Kalidor Verlag  ISBN 9783937817156 15,90 Euro  www.kalidor-verlag.de 

Buntes für den Hund - Esch-Völkel, Sylvia

Nach oben


nPage.de-Seiten: Mareva's Zwergschnauzer | Querschnidsgelähmt