Z

Marc Valance und Michael T. Ganz:  Zürich Untergrund - Die Stadt unter der Stadt


Dieses Buch erzählt von Gängen, Kanälen, Tunneln, Archiven, Bunkern und Kavernen, die sich um Zürcher Stadtboden verbergen. Hier erfährt man von den Menschen, die sich dort aufhalten, die dort arbeiten in der "Stadt unter der Stadt". Dieses Buch erweckt Staunen und führt an Orte, die öffentlich nicht zugänglich sind. Ohne die untere Stadt könnte Zürich, in dem man sich täglich bewegt, nicht existieren. Es gäbe keine Strassenbeleuchtung, keine plätschernden Brunnen und keinen öffentlichen Verkehr. Es ist aufschlußreich selbst nachzulesen, wie Zürichs Untergrund aufgebaut ist und wie er funkitioniert. Man kann faszinierende Erkenntnisse gewinnen über Hightech und Lowtech unter dem Universitätsspital, über den Alltag in den Parkhäusern der Stadt und die Wasseraufbereitung im Seewasserwerk Lengg. Auch archäologische Funde haben viel zu erzählen und das Allerheiligste des Fussballs, Home of FIFA, Zürichs prominentestes Tiefhaus, darf natürlich ebenso wenig fehlen.


Hier + Jetzt, Verlag Für Kultur Und Geschichte  ISBN 9783039193608   49,00 Euro   www.hierundjetzt.ch
 

Zürich Untergrund - Valance, Marc; Ganz, Michael T.

Josef Probst: Zwischen Dreisessel und Hohenbogen - Brauchtum, Sagen, Wissenswertes und Rezepte aus dem Bayerischen Wald

Verlagstext: Wie bereits in seinen bisherigen Büchern, begleitet uns Josef Probst auch in "Zwischen Dreisessel und Hohenbogen" nicht nur geografisch durch den Bayerischen Wald sondern auch auf einer Reise durch Geschichte, Brauch und Denkweisen von Land und Leuten.
Dieses Buch beinhaltet eine Sammlung von:
- Bräuchen, die noch lebendig sind, aber immer mehr in Vergessenheit geraten.
- Sagen aus dem Bayerischen Wald.
- Erklärungen zu Sagengestalten, wie die Arberhexe oder der Totenbachmann.
- Wissenswertes und Gedichte über die Raunächte.
- Waidlerrezepte aus Uromas Zeiten.
- Sprüche aus dem Bayerischen Wald.
- Lustige Geschichten.
- Wissenswertem aus dem Leben unserer Vorfahren.
- Und vielem mehr
Dieses Buch lässt uns in die längst vergangene Zeit unserer Vorfahren blicken, welche Bräuche sie im Laufe des Jahres hatten und an was sie glaubten. Auf diesen 169 Seiten gibt es viel zu entdecken: Altes Brauchtum (Kammetwagen fahren, Sitzweil, das Pichelsteinerfest …), Mythen, lustige Geschichten und noch mehr. Alte Waldlersprüche und die Enstehung der Biergärten sind natürlich auch dabei. Außerdem lernt man alles, was in Raunächten zu beachten ist, man erfährt wie der Name Bärwurz entstanden ist und kann sich so manche Kochidee wie Schwammersuppe und Brezenknödel abgucken. Darüberhinaus hört der Leser hier etwas von Natur und Landschaftssagen, gruseligen Spukorten, besonderen Tieren und Geistersagen. Unheimliche Gestalten wie die Arberhexe und der Durandl können einem da begegnen.

Ohetaler Verlag ISBN 9783955110062 12,90 Euro www.ohetaler-verlag.de

Zwischen Dreisessel und Hohenbogen - Probst, Josef

Nach oben


nPage.de-Seiten: Bruderschaft Herzberg | visit sri lanka