Vitale Themen

Boudewijn Chabot und Christian Walther:  Ausweg am Lebensende - Sterbefasten - Selbstbestimmtes Sterben durch freiwilligen Verzicht auf Essen und Trinken

Die Autoren klären über medizinische Aspekte des freiwilligen Verzichts auf Nahrung und Flüssigkeit auf und informieren, was man rechtlich für diese Entscheidung beachten muss. Im Mittelpunkt steht der Patient, der würdig aus dem Leben scheiden möchte, und die Angehörigen, Pflegenden und Ärzte, die ihn auf diesem schwierigen Weg begleiten.

In dieser 4., überarbeiteten Auflage wird erzählt, wie vier Personen durch Sterbefasten den Tod vorzeitig herbeiführten. Es gibt bewegende Beispiele nachzulesen und Positionen zum bewussten, vorzeitigen Sterben. Dazu erhält der Leser Informationen zum freiwilligen Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit und was man darüber wissen sollte. Es kann eine Möglichkeit für einen humanen Ausweg aus einer unterträglichen Leidenssituation am Ende des Lebens sein. Die Rolle der Angehörigen und Freunde wird ebenfalls nicht außer Acht gelassen, dazu kommt die ärztliche und palliativ-pflegerische Versorgung. Rechtliche Fragen werden beantwortet, Forschungsergebnisse sind zu finden und ethische Aspekte werden berücksichtigt. Natürlich kommen viele Fragen auf, wie etwa: Ist Sterbefasten Selbsttötung oder ein natürlicher Tod? Wer soll wann sterben dürfen? Dieser anschauliche Ratgeber regt zum Nachdenken an und und bietet auch eine philosphische Auseinandersetzung.

Ernst Reinhardt Verlag   ISBN 9783497025657  19,90 Euro   www.reinhardt-verlag.de
 
Ausweg am Lebensende - Chabot, Boudewijn; Walther, Christian
 
Andreas Goyert:  Magen-Darm-Sprechstunde - Funktionelle Erkrankungen natürlich behandeln. Tiefergehende Ursachen. Erweiterte Therapiemöglichkeiten. Dauerhaftes Wohlbefinden durch gesunde Verdauung
 
Verlagstext: Wenn Magen-Darm-Beschwerden auftreten, obwohl die Organe eigentlich "gesund" sind, ist mit herkömmlichen Medikamenten oft kaum eine Besserung zu erzielen. Viele Patienten fühlen sich nach erfolglosen Behandlungsversuchen mit ihren Problemen allein gelassen oder in die "Psychoecke" gedrängt. Eine erweiterte Medizin kann aber oft helfen.
 
- Allgemein verständlicher Überblick über die häufigsten 
funktionellen, nicht organischen Magen-Darm-Erkrankungen
- Welche Untersuchungen sind sinnvoll?
- Wie kann ich meine Probleme durch die Ernährung positiv 
beeinflussen, ohne allzu viele Lebensmittel meiden zu müssen?
- Welche tieferen Ursachen liegen funktionellen 
Magen-Darm-Erkrankungen häufig zugrunde?
- Wirksame Therapiemöglichkeiten aus einer anthroposophisch 
erweiterten Medizin
- Wie kann ich diesen Ursachen entgegenwirken?
- Was tun, wenn herkömmliche Therapien nicht helfen?
- Kurzporträts der wichtigsten Heilpflanzen für Magen und Darm
- Nahrungsmitteltabellen
 
Wenn's im Bauch rumort und kneift - dann hilft dieses Nachschlagewerk. Es wird genau aufgeführt, wie die Organe im Bauchraum zusammenwirken, welche Formen funktioneller Magen-Darm-Erkrankungen es gibt und welche weitergehenden Gesichtspunkte auf Grundlage der Antroposophischen Medizin vorhanden sind. Im Anhang finden sich Ernährungstagebuch für Reizmagen und Reizdarm und wichtige Fakten zur Diagnostik - es sind außerdem Nahrungs- und Gewürzmittel nach Familien geordnet und wichtige Heilmittel sind aufgeführt. Die Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes gehören zu den häufigsten Erkrankungen überhaupt und ca. 20% der Bundesbürger leiden darunter. Abhilfe schaffen kann dieses Werk von Andreas Goyert, der hier viele Therapiemöglichkeiten und wertvolle Informationen beschreibt und der Autor weiß den gesamten Erfahrungsschatz der Naturheilkunde einzusetzen. 
 
Verlag Freies Geistesleben & Urachhaus  ISBN 9783825178666 22,00 Euro   www.geistesleben.com 

Magen-Darm-Sprechstunde - Goyert, Andreas

Ferenc M. Warnusz: Raubritter der Gesundheit - Erfundene Krankheiten, fragwürdige Impfungen, zweifelhafte Therapien

 
Verlagstext: 'Raubritter der Gesundheit' ist für Eltern und Menschen geschrieben, denen die gesundheitliche Zukunft ihrer Kinder, ihrer Familie und Freunde am Herzen liegt. Der Autor, seit 20 Jahren Medizin-Produkte-Berater und begeisterter Freizeitsportler, hinterfragt als Vater von drei Kindern, einschliesslich einem impfgeschädigten Sohn in einer für den Leser einfachen und verständlichen Sprache den akuten Zustand unserer schwerkranken Gesundheitssysteme. Er beleuchtet dabei eine Reihe hochbrisanter, medizinischer Dogmen wie z.B. das Impfen, das heute von der breiten Masse unserer Ärzte nach wie vor als zuverlässige und ungefährliche Krankheitsprävention vertreten wird. Dadurch wird der kritische Blick hinter den modernen, industrialisierten Medizinbetrieb für den Leser zu einer Abenteuerreise, auf der unfassbare Geschichten erzählt und aufgearbeitet werden, die das wahre Leben schrieb. Ein Buch für jeden, der seine Gesundheit und die seiner Kinder verantwortungsvoll in die eigenen Hände nehmen möchte. Ein Buch, das aufrüttelt, provoziert aber auch zum sachlichen Dialog einlädt. Dieser Titel zeigt, warum es nicht falsch sein muss, zum Impfskeptiker zu werden, welche Theorien zu AIDS kursieren und warum Kinder die wichtigste Zielgruppe in der Gesundheitsindustrie sind. Eine Gesundheitsreform jagt die nächste und das Vertrauen der Menschen in die medizinische Versorgung ist erschüttert - dieses Buch will Aufklärung leisten über dubiose Machenschaften und die faktischen Hintergründe. Ferenc M. Warnusz eröffnet einen neuen Blick auf unser Gesundheitssystem bzw. vielmehr das, was heute darunter verstanden wird. Er erzählt aus der Perspektive der Patienten und wirft einen kritischen Blick hinter die Kulissen eines Systems, das auf dem besten Weg ist, sich durch Streben nach Maximalgewinn von den Bedürfnissen der Menschen zu verabschieden. Eine spannende und zum Nachdenken anregende Lektüre. 
 
Michaels Verlag / Netzwerk Impfentscheid  ISBN 9783905353808 19,90 Euro   www.impfentscheid.ch 
Raubritter der Gesundheit - Warnusz, Ferenc M.

Nach oben


nPage.de-Seiten: DIE BABELSBÜRGER -- Die Liveband | Reisetagebuch von Klaudia & Martin