L

Holger Noltze: Liebestod - Wagner  Verdi   Wir

Klappentext: Die Macht der Liebe und des Todes: Warum uns die Opern von Wagner und Verdi heute noch faszinieren. Ihre Opern beherrschen immer noch die Spielpläne. Zum 200. Geburtstag von Wagner und Verdi führt uns Holger Noltze biographisch zu den wichtigsten Werken der beiden Komponisten und sucht den Grund für ihre anhaltende Faszination. Er findet ihn im gemeinsamen Motiv »Liebestod«. Das zuschauende Erleben dessen stillt im vom Alltag beherrschten Menschen die tiefe Sehnsucht nach dem ganz großen Gefühl. Fundiert und erfrischend geschrieben, bietet das Buch einen Zugang zu den beiden Ikonen der Oper des 19. Jahrhunderts: eine Einladung an Einsteiger und Liebhaber, Wagners und Verdis Träume kennenzulernen - und dabei auch die eigenen.
Die Komponisten Wagner und Verdi ziehen Opernliebhaber weltweit bis heute in ihren Bann.  Zum Wagner-Verdi Jahr 2013 passend,  beschreibt dieses Buch Werk und Wirken der beiden musikalischen Genies.

Mit großem Musikverständnis und Leidenschaft macht der Autor mit dieser Biographie Leben und Werk der Komponisten Wager und Verdi zugänglich.  Beide wurden im Jahre 1813  geboren und eine weitere Gemeinsamkeit ist das  Motiv von Liebe und Tod in ihrem Opernwerk. Obwohl sie sich nie begegnet sind, war ihnen die tiefe Liebe zur Musik, Leidenschaft und Drama ihr gemeinsames Ziel, das sie befähigte, unvergessene Werke zu schaffen, die die Oper revolutionierte und noch heute zu den größten Musikereignissen zählen.

Mit einer Fülle an interessanten Details und Hintergrundinformationen über Leben und Werk der beiden Komponisten bietet dieses Buch Opernkennern eine interessante Lektüre und erschließt allen Lesern einen neuen Zugang zur Musik von Wagner und Verdi.

Hoffmann und Campe  ISBN 978-3-455-50262-6   24,99 Euro   www.hoffmann-und-campe.de

 

Nach oben


nPage.de-Seiten: Querschnidsgelähmt | Toni`s Fotografie und Cycelsport