V

Visonäre Afrikas - Der Kontinent in ungewöhnlichen Porträts


Verlagstext: In über 40 Porträts erzählt dieses Buch von außergewöhnlichen Menschen Afrikas. Von Frauen und Männern, die bewundert werden, geachtet und geliebt, weil sie eine Vision hatten und nicht von ihr ließen, bis sie ihr Ziel erreicht hatten. Für ihr Dorf, ihre Region, ihr Land. Als Erfinder oder Universitätsgründer, als Widerstandskämpferin oder Popmusiker, als Umweltaktivist oder Schriftstellerin. Alle Porträts sind von Afrikanerinnen und Afrikanern geschrieben. Unter den AutorInnen der mal essayistischen, mal erzählerischen Beiträge finden sich bekannte Namen wie Véronique Tadjo, Monique Ilboudo, Sami Tchak und Patrice Nganang, aber auch Autoren, die sich erstmals einem deutschen Lesepublikum vorstellen. Ein buntes, facettenreiches Buch über besondere Menschen Afrikas, gesehen mit afrikanischen Augen. In diesem Buch "Visionäre Afrikas - Der Kontinent in ungewöhnlichen Porträts" findet mit Sicherheit jeder Leser etwas, das er noch nicht über Afrika wußte. Man kann den Kontinent ganz neu entdecken und mit anderen Augen sehen und die Zusammenstellung dieser 40 außergewöhnlichen Menschen, die jeder auf seine Weise etwas Einzigartiges geschaffen haben, wird zum anregenden Lesevergnügen. Bleibt diesem Buch zu wünschen, dass seine klaren Ideen und sein wacher Geist auf die offenen Ohren einer breiten Leserschaft stoßen, denn es gibt soviele interessante Persönlichkeiten und ihre Werke zu entdecken - wie zum Beispiel Mariama Ba, eine pragmatische Pionierin der Literatur oder Jimmy B, der sich für Musik für den Frieden einsetzt. Dieses Buch setzt sich dagegen ein, Afrika nur aus  einem von Stereotypen geprägten Blickwinkel zu sehen - wenn man dieses wertvolle Werk gelesen hat, wird man diesem wunderbaren Erdteil ohne Vorurteile und auf Augenhöhe begegnen.

Peter Hammer Verlag  ISBN 9783779504870 29,90 Euro   www.peter-hammer-verlag.de

Visionäre Afrikas

Nach oben