Daan Schoonhoven und Stephanie Wloch:  Praxisbuch außergewöhnliche Naturfotografie: 73 Foto-Workshops für kreative Bilder
 
Ob Heideblüte im perfekten Licht, Bokeh-Effekte mit Pilzen oder flatternde Fledermäuse - hier gibt es jede Menge zu entdecken. Die 184 Seiten sind eine Quelle der Inspiration. Vorgestellt werden unterschiedliche Naturmotive, die man selbst in die Praxis umsetzen kann. So entstehen stimmungsvolle und verblüffende Bilder, die in 73, sich geschlossenen Workshops, präsentiert werden. Damit lassen sich sogar Sternschnuppen fotografisch einfangen oder Lichtspuren von Glühwürmchen wirkungsvoll aufnehmen. Das "Praxisbuch außergewöhnliche Naturfotografie" regt zu vielen neuen Bildideen an mit einer großen Vielfalt an Tieren und spektakulären Landschaften. Das Ergebnis sind Fotomotive mit Wow-Effekt, beschrieben anhand konkreter Beispiele. Das Insiderwissen hebt den Hobby - oder Naturfotografen auf die nächste Entwicklungsstufe. 
 
dpunkt Verlag  ISBN 9783864905346  29,90 Euro  www.dpunkt.plus
 
Praxisbuch außergewöhnliche Naturfotografie
 
Margrit Bernard und Martin Richenhagen:  Pferde in der Kunst - Horses in Art 
 
Zu allen Zeiten und Stilepochen haben Künstler das Pferd in ihren Werken verewigt oder sich sogar auf die Darstellung von Pferden spezialisiert. Sie sind über Jahrhunderte zu einem der wichtigsten Bildmotive geworden. Dieses deutsch-englischsprachige Buch veranschaulicht die Auseinandersetzung der Künstler mit dem Pferd und zeigt eine Vielfalt von Abbildungen. Der Zauber dieser Tiere zeigt sich als Nutztier, Freund und Partner zugleich. Durch die Illustrationen wird dem Betrachter die Schönheit und Kraft nähergebracht. In der Kunst gehört es zu den meistgemalten Tieren, denn sie haben einen besonderen ästhetischen Reiz. Die Werke stellen Last- und Reittiere dar, Nützliches und Schönes aus dem Stall, Gestüt und Weide. In den Ateliers der Maler und Bildhauer hat das stolze Roß mit vielen Interpretationen Einzug gefunden. Fresken, Schlachtengemälde oder Reiterporträts - die Pferdeanatomie war quasi über viele Epochen der Programmiercode der Kunstgeschichte. Die Beziehung zwischen Mensch und Pferd ist so alt wie die Zeit und zeigt ihre Bedeutung schon in frühesten Höhlenbildern. 
 
Wienand Verlag  ISBN 9783868324006  49,80 Euro  www.wienand-verlag.de

Pferde in der Kunst

Rhiannon Adam: Polaroid Kreative Tools und Techniken

Jedes Polaroidfoto ist ein unverwechselbares Unikat, ein Zusammenwirken von Fotograf, Film und der Umgebung. Heutzutage feiert das Analoge ein Revival, denn viele Menschen haben Sehnsucht nach etwas "Echtem", etwas greifbaren. Anders als bei den unzähligen gespeicherten digitalen Fotos, hat so ein Bild etwas Persönliches und ist eine Art bildender Kunst. Jeder verfällt dem Charme dieser Aufnahmen, denn Polaroid ist der Rockstar der Fotografie und damit immer ein bisschen rebellisch. Beim ersten Teil dieses Buches geht es um Kameras und Filme, Modelle und Zubehör werden präsentiert. Im zweiten Teil gibt es anschauliche Anleitungen und Kreativtechniken in die schier unendliche Vielfalt der Sofortbildfotografie. Es findet sich auch eine nützliche Übersicht zur Kompabilität diverser Filme. So gibt es auf diesen informativen Seiten eine ganze Fülle an kreativen Möglichkeiten und viele Beispiele zur künstlerischen Bearbeitung.

Prestel / Random House  ISBN 9783791383804 24,95 Euro  www.prestel.de

Polaroid Kreative Tools und Techniken - Adam, Rhiannon
 
Marion Meyer:  Pina Bausch - Tanz kann fast alles sein

Pina Bausch schuf mehr als 40 Stücke beinahe alle befinden sich noch im Repertoire des Tanztheaters Wuppertal. Diese Biografie gibt interessante Einblicke in ihr Leben, in Interviews mit 5 ihrer Tänzer. Pina Bausch (1940-2009) konnte mit Tanz eine große Bandbreite von Gefühlen ausdrucken, mit diesem Werk erhält man einen guten Überblick zu dem Leben und dem Werk der Choreografin. Dies ist zugleich ein Nachschlagewerk mit vielen Fotos und ihr Ensemble hält an dieser besonderen Tanzsprache fest. Diese Monographie zeichnet sich durch die Strahlkraft von Pina Bausch aus, deren Werk noch sehr präsent ist. Es wird das ganze Wirken und Schaffen nachgezeichnet, von der Kindheit über die ersten Gehversuche bis zu ihren großen Erfolgen. Beeindruckend sind auch die Beiträge der Menschen die eng mit Pina Bausch zusammengearbeitet haben. Es ist eine schöne Auswahl an Texten und Bildern mit diesem Werk entstanden.

Bergischer Verlag  ISBN 9783945763131 21,00 Euro  www.bergischer-verlag.de
 
Pina Bausch - Meyer, Marion
 
Catherine Ingram: Pollock
 
Dieses Buch beschreibt sehr facettenreich einen der bedeutendsten amerikanischen Maler des 20. Jahrhunderts. Jackson Pollock (1912-1956) stand für etwas ganz Neues mit seiner  innovativen Maltechnik des Schüttens und Tropfens, mit der er das action painting entwickelte und die Kunstwelt revolutionierte. Jackson Pollock war ein sinnsuchender Mensch und er wurde durch seinen frühen Tod zur Legende. Durch Catherine Ingram lernt der Leser die abstrakte Gemälde des Künstlers kennen und ist sogleich von seinem Schaffen fasziniert. Der Lebensweg des Künstlers ist eingebettet in die amerikanischen Nachkriegszeit und es wird ein komplexes Bild von Jackson Pollock gezeichnet. Es finden sich viele kluge Gedanken, Erinnerungen und Anekdoten auf diesen Seiten, die absolut lesenswert sind, genauso wie die Illustrationen dazu, die von Peter Arkle stammen. 
 
Hoffmann Und Campe  ISBN 9783455381474   16,99 Euro  www.hoca.de 

Pollock - Ingram, Catherine

Porzellan Manufaktur Nymphenburg   -   Fotografien von Frank Stolle

Der schöne Fotoband mit einem Vorwort von S.K.H. Prinz Luitpold von Bayern, dem Inhaber der Porzellan Manufaktur Nymphenburg, bietet dem Leser in drei Sprachen einen Einblick in die Geschichte des Nymphenburger Porzellans, das eng verbunden ist mit Schloss Nymphenburg und dem Hause Wittelsbach.  Eine Besonderheit des Nymphenburger Porzellans ist dabei, dass der gesamte Herstellungsprozess aller Porzellanprodukte in reiner Handarbeit erfolgt, vom Mischen der Porzellanmasse, der Formgebung an Töpferscheibe oder dem Gießen in authentischen, historischen Formen bis zum Brennen und Bemalen der Kunstwerke und Porzellanservice, die weltweit bekannt und gesucht sind. Die hohe Qualität der Porzellanwaren entsteht durch exzellente handwerkliche Kunst und bestes Material.  Das für die Herstellung mancher Teile drei Jahre vergehen können, wird kaum jemanden bekannt sein. Dem Fotografen ist es gelungen, die Freude an der hohen handwerklichen  Kunst und die Liebe zum Detail in seinen Aufnahmen einzufangen. Die feinen Skulpturen,  Figuren und Service werden seit drei Jahrhunderten in traditioneller Form und Farbe handgearbeitet. Ein interessanter Blick auf ein Traditionsunternehmen und seine Produkte,  offen für Inspirationen zeitgenössischer Künstler und Designer.


Snoeck Verlagsgesellschaft    ISBN 978-3-86442-025-2   Deutsch, Englisch, Französisch    34,00 Euro   www.snoeck.de

 

 

Nach oben