J

Mark Podwal:  Jüdisches Bestiarium - Fabelhafte Tiere von A wie Ameise bis Z wie Ziz


Das "Jüdische Bestiarium" bereitet großes Vergnügen, denn es bedient sich biblischer Geschichten und talmudischer Legenden. Es ist voller Phantasie, beseelter Kunst und versteckter Weisheit. Dabei fehlt es nicht an Humor, die Mark Podwals Fabeltiere auszeichnen. Sie sind zum Leben erweckte Geschöpfe die wohl einzigaritg sind und zugleich sind sie das Erbe jüdischer Moral. Diese Fabelwesen sind weise und eigenwillig, speisen sie sich doch aus jüdischen Überlieferungen. Die Inspiration dazu holt sich Mark Podwal von der Schilderung der Schöpfung in Gottes Wort, denn die Hebräische Bibel ist reich an Hinweisen auf die Tierwelt: Die Schlange aus dem Garten Eden, Bileams sprechender Esel und dergleichen mehr. Hier findet man nun 31 wunderbare Zeichnungen von Tieren, die von traditionellen jüdischen Quellen stammen. Es ist eine große Anzahl an "Lebenden Geschöpfen" - Vögel, Fische, Rinder, Gewürm und wilde Tiere. Die abermalige Inkarnation dieser Tiere bewahrt den uralten Zauber der jüdischen Phantasie.


Hentrich & Hentrich Verlag   ISBN 9783955651275  17,90 Euro   www.hentrichhentrich.de

Jüdisches Bestiarium - Podwal, Mark

Nach oben


nPage.de-Seiten: http://melindasminiaturen.npage.de/ | Sänger Alexx und seine Songs