F

Hrsg. v. Paul Duncan u. Jürgen Müller:  Film Noir. 100 All-Time Favorites
 

Diese Filme muss man einfach gesehen haben:  Hier gilt "Black is beautiful" und der Film Noir ist in aller Munde. Das reich illustrierte Handbuch kommt in großzügigem Format daher mit beeindruckenden 688 Seiten. Es ist ein grosser Genuss dieses reichhaltige Buch durchzublättern, das vom Jahr 1920 bis zum Jahr 2011 reicht. Von A wie "Asphalt Dschungel" bis Z wie "Zeuge gesucht" ist alles dabei, was das Filmherz höher schlagen lässt. Das ist wirklich ganz grosses Kino, das seinesgleichen sucht. Der Film Noir bietet einen Fundus an exzellenten, mitunter kaum bekannten Filmen und kurioserweise gehört der Film Noir zu den besten und doch am wenigsten beachteten Perioden des Hollywood-Kinos. Film Noir ist nicht hinsichtlich Milieu und Art des Konflikts festgelegt und das, was hier auf der Filmleinwand zu sehen ist, ist an Spannung kaum zu überbieten. Genau wie diese Perle der Filmliteratur, die man einfach gelesen haben muss, da hier der Film Noir so richtig zur Geltung kommt, der sich durch seine subtilen Eigenschaften auszeichnet. Ein mehr als bemerkenswertes Nachschlagewerk, aktuell und einfach empfehlenswert!

Taschen Deutschland GmbH ISBN 9783836543538  39,99 Euro  www.taschen.com

 

Film Noir. 100 All-Time Favorites

Farben des Verfalls - Vergessene Orte zwischen Dresden und Meißen


Verlagstext: Der Fotokünstler Burkhard Schade hat vergessene Orte in Sachsen aufgesucht. Auf den ersten Blick sieht der Betrachter zunächst nur Zerfall und Niedergang. Doch Schade hat sie aus dem richtigen Winkel entdeckt, ins rechte Licht getaucht und fotografiert und so die Geschichte des Verfalls in beeindruckenden Farben sichtbar gemacht. Etwa von den Goehle-Werken und dem Lahmann-Sanatorium in Dresden, dem Wasserschloss zu Oberau, Schloss Promnitz, der Panzerkaserne Röhrsdorf, in Radebeul vom Bahnhof West, in Meißen vom Landkrankenhaus und anderen mehr. Diese alten Häuser versprechen ein Geheimnis: Es ist das Geheimnis derer, die dort lebten und es zeigt sich an den Spuren, die sie hinterlassen haben. Burkhard Schade geht mit seinen Fotografien diesem Geheimnis nach. Er fängt die ausgetretenen Stufen ein, die verblichenen Tapeten und die Dachstühle, die von der Handwerkskunst früherer Tage berichten. Dieser Blick in die Vergangenheit, der mit sovielen Schicksalen verbunden ist, ist sehr bewegend für den Betrachter und er berührt ihn sehr auf der emotionalen Ebene. In den Bildern sieht man die Vergänglichkeit dessen, was einst als unverzichtbar galt. Der Betrachter sieht es als etwas neues Ganzes zusammengefügt und ist ganz eingenommen von stimmungsvoller Schönheit. Hinter allem steht die Persönlichkeit des Bauwerks und sein Charakter, den der Fotokünstler auf so tragische Art eingefangen hat. Seit mehr als 30 Jahren ist er mit der Kamera unterwegs und weiß auch hier den Leser zu beeindrucken.


Mitteldeutscher Verlag  ISBN 9783954621880 24,95 Euro  www.mitteldeutscherverlag.de

 

Farben des Verfalls

Jutta Handrup, Maike Hedder: Foto Wohnsinn - Deko, Accessoires und Geschenke basteln mit den Lieblingsfotos. Ideen zum Selbermachen

 
Verlagstext: Wer kennt das nicht: Die Festplatte und das Smartphone sind voll von Urlaubsbildern und spontanen Schnappschüssen. In ihrem ersten Titel bei LV-Buch zeigen die Kultbloggerinnen Jutta und Meike vom Kreativfieber , was man alles Tolles damit anstellen kann. Denn Bilder lassen sich mit der richtigen Technik und ein paar Kniffen nicht nur auf verschiedenste Papiere übertragen, sondern auch auf Stoffe, Kerzen oder sogar Holz. Ihre besten Ideen samt Techniken, persönlichen Tipps und Materialübersichten sind in diesem Buch versammelt. Es gibt in diesem Buch wunderschöne und kreative Einfälle zu entdecken, die man am liebsten sofort in die Tat umsetzen möchte: Fotokunst und Dekoration für die Wand, Papeterie und Basteln mit Papier, Fotos auf Textil oder Deko-Objekte, kleine Geschenke und Accessoires - der Fantasie sind hier fast keine Grenzen gesetzt und mit diesen gut beschriebenen Anleitungen kann man auch direkt loslegen. Die Entwürfe sind nicht aufwändig, sondern lassen sich auch mit zwei vermeintlich "linken Händen" herstellen und das macht sogar noch Spass. Es gibt bezaubernde Geschenkanhänger, praktische Notizhefte oder hübsche Bilderrahmen aus Instagram-Fotos. Soviele Fotos die man zuhause hat, kann man mit Hilfe dieses Buches so richtig schön in Szene setzen. Ein Must-Have für großartiges Basteln. 
 
Landwirtschaftsverlag Münster  ISBN 9783784353272  16,95 Euro   www.lv.de 

Foto Wohnsinn - Handrup, Jutta; Hedder, Maike

Nach oben


nPage.de-Seiten: <a href="http://www.pensionen-weltw | 100x Geld verdienen im Internet:)