Diana Menschig: Hüter der Worte


Der junge Autor Tom Schäfer steht unter Druck. Nach dem großen Erfolg seines ersten Buches über den Fantasy-Helden Laryon warten Verlag und Leser auf die Fortsetzung, und ausgerechnet jetzt leidet er unter einer Schreibblockade. Doch dann findet er sich eines Tages plötzlich in seiner Buchwelt wieder. Im ersten Moment ist Tom geschockt, doch auf den zweiten Blick gefällt ihm der Gedanke hervorragend: Das könnte die Lösung seiner Probleme sein! Aber Tom hat die Rechnung ohne Laryon gemacht. Der ist von Toms Auftauchen nämlich alles andere als begeistert, wird seine Heimat doch von einer Gefahr bedroht, die Laryons ganze Aufmerksamkeit fordert.

In einem flüssigen Schreibstil verfasst, entführt dieses Buch in großartige Welten und fesselt den Leser mit einer kreativen Geschichte. Es verspricht  eine kurzweilige Lektüre für viele spannende Leseabende. Man findet hier eine gelungene Mischung aus Fantasy und Abenteuer und lässt sich von dem ansprechenden Cover gerne zum Lesen verführen. Die Autorin hat hier neue, interessante Ideen in die Story eingeflochten und bietet viele überraschende Wendungen.

Knaur Taschenbücher    ISBN 978-3-426-51111-4   9,99 Euro www.droemer-knaur.de

Hüter der Worte - Menschig, Diana

Lynn Raven:  Hexenfluch

Im Leben der erfolgreichen Ärztin Ella Thorens gibt es nicht viel außer ihrem Beruf. Seit ihre Mutter sie und ihren Vater verließ, hält sie ihr Herz sorgsam verschlossen. Ella ahnt nicht, dass ihre Mutter ihr ein besonderes Erbe hinterlassen hat, bis sie eines Abends Zeugin wird, wie eine Gruppe vermummter Gestalten einen Mann zusammenschlägt. Ella kann die Angreifer vertreiben, doch als sie den Verletzten berührt, fühlt sie, wie eine neue Macht sie durchströmt. Denn Christian Havreux ist ein Hexer, und der Kontakt mit ihm erweckt Ellas magische Kräfte. Christian überredet Ella, sich von ihm ausbilden zu lassen, doch dabei verfolgt er nicht nur uneigennützige Pläne...

Die Protagonistin hat keine Ahnung, welche Macht sie als geheimes Erbe ihrer Mutter besitzt. Bei einer zufälligen Begegnung mit dem schwer verwundeten Hexer Christian Havreux werden ungeahnte Kräfte freigesetzt. Sie erfährt, dass sie eine Hexe und Heilerin ist. Christian lehrt sie, mit ihren Fähigkeiten umzugehen und diese bei ihrem Beruf als Ärztin zu nutzen. War die  Begegnung zwischen Ella und Christian ein Zufall oder von ihm geplant ? Von der Rolle, die Ella in seinen Plänen spielt,  hat sie nicht die geringste Ahnung.
Die vielschichtigen Charaktere des Buches machen es nicht immer leicht, der Handlung zu folgen. Liebhabern von Romanen aus der Welt dunkler Fantasien und düsterer Erotik wird die leidenschaftliche Geschichte voll und ganz gefallen.

Knaur ISBN 978-3-426-50560-1     12,99 Euro  www.knaur.de

Nach oben